Dienstag, 5. November 2013

ZIMT..ZIMT....ZIMT


♥♥♥lich Willkommen meine neuen Leserinnen, 
ich freu mich über alle denen es bei mir gefällt.
Die Hocker haben euch so gut gefallen und ich freu mich über eure so lieben, lobenden Worte zu diesem Post.
Vielen Dank !

Viele von euch freuen sich auf die Winterzeit,
 da wieder viel Gebäck mit Zimt verfeinert wird und ganz viele liiiiiieben es über alles.
Wie ich.
Ich kann nicht genug davon bekommen.
Ich koche auch mit Zimt,  das ist  sehr lecker.

Heute hab ich euch Beugerl mit Nussfüllung gemacht.
Das ist ein Wienergebäck.
Diese hab ich letzten Winter in einerAusgabe der SERVUS entdeckt.
Sie sind aussen knusprig und innen locker.



Oh sind sie nicht zum anbeißen lecker.
Ich back ja oft schon morgen´s um sechs, da ich meine Tochter schon früh wecke und sie mit Frühstück und Vesper versorge.
Freunde und Kollegen können das gar nicht so recht nachvoll ziehen.
Wie kann man denn Lust haben morgen´s um sechs schon Teig zu kneten?
TssTssTss
doch wenn das Gebäck dann frisch zum Kaffee serviert wird werden eigentlich alle schwach.
Ich bin halt am liebsten in der Küche.
Jetzt freu ich mich schon auf die Weihnachtsbäckerei.

So jetzt zu den Beugerl,
der Teig wird nach dem verkneten zu kleinen Kreisen ausgewellt,
darauf kommt dann die Nussfüllung.



Dann einfach aufrollen und in der mitte knicken.
Ich hab euch das Rezept unten aufgeschrieben!


die Beugerl mit Eigelb-Milchgemisch bestreichen und ca. 40 min. trocknen lassen.


Dann ab in den Ofen


Ist kein Hexenwerk und geht recht schnell



zwei hab ich auch recht schnell veputzt, denn warm sind sie natürlich ein Hochgenuss.













und dann noch mit Pudrzucker bestäuben.
(den letzten Satz hat das Rezept verschluckt)

Vielleicht habt ihr jetzt Lust zum backen, dann viel Spaß dabei.
Ich wünsch euch einen wunderbaren Tag, die Sonne scheint, meine Weihnachts-Event-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Auf dem Terassentisch liegen immer noch Lärchenzweige die zum Kranz verarbeitet werden möchten.
Ich mach dann mal los.
Heute ist ja kein Bürotag!

Liebste Grüße eure Andrea.

♥♥♥


14 Kommentare
  1. Andrea, Du machst mich schwach!!! Ich lese hier gerade ganz hungrig das Rezept, und da ich heute zum ersten Mal seit Wochen frei habe, werde ich mich jetzt sofort in die Küche stellen und Beugerl backen.
    A propos, wir hätten hier sicher noch ein Plätzchen für Dich im Gästezimmer, meine immer hungrigen Kinder und mein Mann würden sich gigantisch über frisches Gebäck am Morgen freuen, das bringe ich ausgewiesener Morgenmuffel aber beim besten Willen nicht auf die Reihe.
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    Auch bei mir kannst Du morgens gerne mit frischem Gebäck auftauchen.
    Wir essen alle gerne was Süßes zum Frühstück...
    Sie sehen einfach gut aus, Deine Beugerls, lecker.
    Aber bei uns gibt es heute nochmals Nachschub an Glückskeksen. Die Dosen sind schon alle leer.
    Ich schicke Dir sonnige Grüße
    Nicole
    Ja, auf der Badewanne steht ein kleiner Fensterrahmen. Der passt perfekt dorthin und ist prima zum Dekorieren...

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht aber ganz schön lecker aus! Muss ich unbedingt mal probieren... herzlichen Dank für das Rezept :)!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie lecker! Und ich würde morgens gerne zugreifen, aber backen? Wobei ich gar kein Morgenmuffel bin.
    Die Dingerchen sehen oberköstlich aus. Aber ich fürchte mich immer vor Hefe ;o)
    Hab´ einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt, Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea
    oh ja die sehen so was von lecker aus! und diese Füllung, genau mein Geschmack!
    Liebe Grüsse Moni

    AntwortenLöschen
  6. Mmmmh, genau meins!!!!!

    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Mhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh super lecker sehen die aus....Doch leider ein absolutes No-Go für mich.
    Aber meinem Freund könnte ich sie mal backen....
    Das tu ich nämlich sehr gerne. Hab heute auch schon um halb 7 Uhr morgens einen Kuchen gebacken ;-)
    Nicht für mich aber mir macht es dennoch Spaß.

    Alles Liebe
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,
    mir läuft grad das Wasser im Mund zusammen ...so schön hast Du uns dieses leckere Gebäck präsentiert...........herrliche Bilder und das Rezept ...vielen lieben Dank!
    Zimt, ja, das ist ein tolles Gewürz, nicht nur in der Winterzeit ;O)
    Ich wünsch Dir noch einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea!
    Mhhhh, die schauen aber wirklich lecker aus, und einfach scheint es auch zu sein. Ich mag ja Rezepte die schnell und einfach sind.
    Jetzt im Winter macht das backen auch am meisten Spaß!
    Sei lieb gegrüßt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Andrea,

    oh, lecker sieht das aus, zimt-duftig-nussig.....danke für das Rezept, wird garantiert ausprobiert. Danke für´s Zeigen und

    liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea, die sehen ja wirklich zum Anbeißen aus! Ich liebe Zimt und der muss am besten überall mit dabei sein :) So früh zu backen, wie du es tust ist wirklich ne Leistung !!! Wenn man ehrlich ist, würde sich auch jeder morgens über frisch Gebackenes freuen.
    Danke für deine Rezept und liebe Grüße an dich,
    Maxie

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Andrea,
    die schauen superlecker aus, die würde ich jetzt auch sofort essen wollen.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  13. Mhhhhh, sehen die lecker aus! Danke für das Rezept, das ich sicherlich ausprobieren werde!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  14. Das Rezept sieht umwerfend gut aus. Ich werde es gleich nächste Woche probieren - meine Lieben werden sich freuen. Sie mögen Zimt doch so gerne - und ich habe noch Zimtstangen aus Indonesien.
    Mit lieben Grüßen
    Marie

    AntwortenLöschen

...wenn ihr mir etwas nettes schreiben wollt...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...