Freitag, 21. Februar 2014

Kalligraphie und Fasten bringt mich zur Ruhe !


Ja das stimmt tatsächlich.

Mein 8. Fastentag heute und ich denk noch nicht an´s aufhören.
Nach und nach geht es mir von Tag zu Tag besser, wobei ich ja sagen muss das ich ausser frieren keine Nebenwirkungen habe.
Es gibt ja viele die Migräne bekommen oder auch Kreislaufprobleme haben, aber man muss halt echt bis zu 3 Liter trinken und den schönen Nebeneffekt das die Pfunde purzeln die ich mir wohl über den Winter angefuttert habe 
( schon 4 Kilo leichter )
 weg gehen ist ja auch schön.
  
Und meine Arztbesuche treiben mich in den Wahnsinn !!!

Gestern war ich beim Neurologen um die Nervenbahnen meiner Hände zu messen.
Da mir die Hände nacht´s einschlafen und ich mindestens 3-4 mal wach werde um die zwei auch wieder wach zu rütteln .
 Verflixt hat das weh getan.
Da er mir auch noch Nadeln in meinen Unterarm gepieckst hat und gleichzeitig an meinem Ellenbogen 
( der mir auch schon lange sehr weh tut )
fürchterlich rein gedrückt hat und dann auch noch Strohm drauf.
Also ich bin echt kein Weichei, aber da wäre ich fast an die Decke gegangen.
Das End vom Lied war, keine eingeklemmten Nerven wie vermutet, da soll jetzt mal der Ortopäde drauf schauen.
Ich hab das Gefühl ich komm seit letztem Jahr aus meinem Ärztemarathon nicht mehr raus.


Heute bin ich nur zuhause, da ich ein Langzeit EKG bis morgen tragen muss hab ich keine Lust raus zu gehen.
Das Wetter ist ja auch nicht toll ... Regen, Sonne, Wind, Regen, keine Sonne und wieder viel Wind !!!
Nee, da bleib ich lieber gleich zuhause. 

Also jetzt wieder was erfreuliches ...

Toll das euch meine Frühlingseinstimmung so gut gefallen hat, da zeig ich euch heut mal wie schön die Muscari aufgegangen sind.
Das Knotenblühmchen lässt mich noch warten !!!






Die leckere Schocki von meiner " Süßen "  muss auch noch warten.





 Ich hab euch mal paar Fotos von meiner zweiten Kalligraphiestunde mit gebracht und ein paar Seiten hab ich heute zu Hause beschrieben. 
Da schleichen sich auch immer ruckzuck Fehler ein.
Es ist echt ne große Herrausforderung, aber es macht auch echt viel Spaß.



 Den richtigen Federhalter hab ich noch nicht gefunden, doch in meinem Kurs ist einer, der einzige männliche auch, der die Dinger selber drechselt.
Und der hat sogar schon mal auf einen Vespahelm von meinem Liebsten etwas geschrieben.
Zufälle gibt´s !
Er macht den Kurs schon zum 8. mal und die meisten sind auch schon sehr lange dabei.
Nur eine anderen Dame und ich sind die Anfängerinnen.
Na mal sehen wie es weiter läuft !





 Seht ihr oben die Striche, ja das war das erste das wir machen durften.  Na ist halt noch kein Meister vom Himmel gefallen,
 aber wär ja schön wenn ich der erste wäre  :)


Die Blätter unten hab ich heute beschrieben, ca. anderthalbe Stunde und dann war die Luft raus.


Mehr gibt´s wohl erst in ein paar Wochen, wenn mann dann auch wirklich eine Steigerung sehen kann.



Mal sehen was ich heute koche ...  ja ja, ich koche so zu sagen um mich mit der Zubereitung und dem Duft 
zu befridigen zufrieden zu stellen, abschmecken müssen die anderen beiden dann.
Da ich jetzt schon so oft gefastet habe macht mir das nix aus,
 im Gegenteil ich mach es echt gerne.
Und ich lese so gerne Rezepte und schau mir die leckeren Bildchen an. Bekannte und Freunde sagen ich bin nicht normal, sie würden dabei sterben !!!
Aber das empfindet halt jeder anderst. 
Ich wünsch euch ein total entspanntes und schönes WE, zumindest bei uns soll sich die Sonne spätestens am Sonntag wieder blicken lassen.
Sonne .... ich würde mich sehr freuen.

♥lich liebe Grüße eure Andrea.







24 Kommentare
  1. Schöne Bilder, die du uns da wieder zeigst!! Toll geschrieben, das würde ich auch mal gerne ausprobieren. Ich kann mir gut vorstellen, dass man dabei gut abschalten und Ruhe finden kann.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,

    also deine Kalligraphiekünste finde ich schon wunderschön.....ich möchte das auch so gerne lernen, nur leider fehlt mir die Zeit dazu.
    Fasten finde ich toll, da ich aber meine Zwillinge immer noch stille, muss es dieses Jahr auch wieder ausfallen, aber nächstes Jahr mache ich dann wieder eine Fastenrunde.
    Schön ist deine Frühlingsstimmung ♥

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend, liebe Andrea,
    so schöne Bilder, egal, ob es die Blumen sind ,oder Deine ersten Kalligraphie-Versuche ...........wunderschön!
    Das mit dem Fasten, das würde ich auch gern mal machen, aber ich weiß nicht, ob mir das bei der Arbeit so gut bekäme .... ich bewundere die Menschen, die das durchhalten können! :O)
    Mit Deinen Händen, das hört sich ja schlimm an, ich hoffe, der Doc findet Abhilfe dafür!
    Sonne, ja, die fehlt uns allen! Es wird Zeit, daß sie kommt und uns neue Energie spendet!
    Nun drück ich Dich ganz lieb und wünsch Dir alles Liebe und ............
    ............ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Andrea,
    ich finde es so super das du das mit dem Fasten so gut durchhaltest.
    Das mit dem Kochen kenne ich auch :-) Ich koche und backe leidenschaftlich gerne gell und essen tue ich davon so gut wie nie etwas.
    Aber mir macht es trotz allem riesen Spaß Rezepte zu lesen, Fotos von Essen anzusehen.

    Ojemine....Na so eine Ärztemarathon ist lästig. Ich hoffe das sich das alles bald bessert..... :-(
    Ich wünsche es dir auf jeden Fall.

    Deine Kalligraphiekünste sind ja schon ganz wunderbar. Weiter so!!!
    Ich glaub ich würde da eher herum schmieren ;-) So schön könnte ich das nicht ....

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    toll, vier Kilos ich bin total stolz auf dich.
    Ich müsste auch unbedingt was an Gewicht verlieren, ich tue mich so hart, trotz Sport und Heißhungerattacken-Nadeln im Ohr.
    Außerdem finde ich deine Schreibkünste schon total genial, ich hab's nach zwei Stunden in dem Kurs wieder sein lassen, völlig untalentiert, sehr schade ich würde gerne auch schön schreiben können.
    Vielleicht lags auch am Lehrer und nicht an mir ;-).
    Hab ein schönes Wochenende
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. HALÖÖLLEEEE ANDREA...
    mei 4 KILO hosch scho abgnomma;;
    MA:: do bewundert i di echt,,,,,
    und WEGA deine EINSCHLAFADE HÄND..
    mhhhh des hob i ah ghabt,,,
    i hob ma dann ah NACKENSTÜTZKISSAL kauft,,,
    und mir hots echt guat gholfen,,,,
    mei zur zeit find i koane selle.. BLUMAL:::
    DE TRAUBEN:: DINGSBUMS:: DO..
    muas mol zur GÄRTNEREI fahrn;;
    ;;UIIII und des GSCHREIBSL..
    . des mog i ah recht gern...
    aber das do an KURS gibt....
    hob i gor nit gwust.....
    sooo hobs no fein bis bald de BIRGIT::

    AntwortenLöschen
  7. Mensch, Andrea!
    Kalligraphie ist ja wohl das Allertollste, das man können kann! Das kannst Du dann für ganz viele dekorative Dinge verwenden. Eine klasse Idee, das zu lernen. Ich bin ja schon stolz, daß ich immer noch mit Füller schreibe, wo andere schon seit Jahren keinen mehr in der Hand hatten ;o) Ganz viel Erfolg und Freude wünsche ich Dir dabei!!!!
    Kochen während ich faste... das wären zwei Dinge, so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Ich könnte das nicht, wo ich doch sowieso immer viel zu viel von allem... ach, lassen wir das!
    Meine Hände schlafen mir auch hin und wieder mal nachts ein. Total unangenehm. Ich dachte, das kommt vom Nacken... verflixt, man wird alt :o(
    Nun wünsche ich Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Andrea,
    wow...du fastest! Das würde ich auch gerne mal machen...aber dafür müsste ich sicher irgendwo hin..vielleicht in ein Kloster oder zur Kur! Das mit den einschlafenden Händen habe ich leider auch....wenn auch nicht immer!
    Deine Schreibübungen sind toll und sehr dekorativ! Bin ja ein großer Fan von Schriften und hier hat mein Herz gleich einen Begeisterungssprung gemacht. Ich würde alles Rahmen und aufhängen!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Andrea,
    ich bewundere Dich...Du fastest und kannst kochen, ich würde sterben. Ohne Schokolade und alles andere, während die anderen in sich rein futtern,
    Und Deine gemalten Buchstaben finde ich wunderbar. Das sieht schon toll aus.
    Von Ärzten kann ich zur Zeit ein Lied singen, bin auch froh, wenn alles ein Ende hat.
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    mein letztes Fasten ist schon eine Zeit her und ich habe auch das Frieren am schlimmsten in Erinnerung. aber wenn Du schon bei Tag 8 bist, bist Du ja schon ein alter Fastenhase! Müsste ich eigentlich auch wieder mal machen, bloß fehlt mir irgendwie die Energie dazu, deswegen Hut ab! Und sag mal, bei der Kalligraphie bist Du ja mehr als fleißig! Und soweit ich das als Laie beurteilen kann, sieht das doch schon mehr als gut aus, sei mal nicht so streng mit Dir.
    Jetzt wünsche ich Dir noch ein schönes Wochenende und halte durch - auf allen Gebieten!
    Alles Liebe,
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. Wow, liebe Andrea, was bist Du tapfer. Hälst dich strikt ans Fasten und kochst dabei auch noch ohne Gelüste. Sehr löblich. Die ersten 2-3 Tage sind die schlimmsten und danach finde ich es auch nicht mehr so schlimm. Allerdings bekomme ich immer Mirgräne. Ganz egal wieviel ich trinke. Der Körper entgiftet halt...
    Meine Freundin hatte das mit den eingeschlafenen Fingern und das Kribbeln auch lange Zeit. Dann hat man nach langem Suchen Karpaltunnelsyndrom diagnostiziert. Sie wurde daran operiert und jetzt ist es dann endlich wieder gut.

    Ich liebe Kaligraphie und ich würde es so gerne lernen. Ich muss mich mal erkundigen, ob hier auch so Kurse angeboten werden. Du hast schon einen sehr schönen Bogen und bist gerade erst am Anfang!

    Nun wünsche ich Dir gute Besserung und noch gutes (Fasten-)Gelingen!

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Andrea,
    das sieht schon richtig gut aus. In ein paar Wochen sehe ich hier bestimmt eine kleine Meisterin im Kalligraphieschreiben. Ich bewundere dich, dass du das mit dem Fasten so hinbekommst, so ganz ohne Essen! Weniger geht bei mir immer, aber gar nichts, da würde ich wahrscheinlich umkippen. Ich ziehe den Hut vor dir!
    Für deine Hände wünsche ich dir gute Bessserung!
    Schön, dass du bei mir vorbeigeschaut hast. Ich habe mich sehr gefreut als ich es gesehen habe!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  13. Hutu meine Hübsche,

    Ich finde es soooo toll, wenn man kalligraphieren kann, das sieht doch schon echt super aus!!!!
    Da ich ja ziemlich ganz lange beim Orthopäden gearbeitet habe, weiss ich von den Patienten wie dies die neurologisches Untersuchung bei V. a. CTS sein soll...du Arme...
    Fasten wurde ich auch mal gerne, aber bei mir scheitert es genau am Kochen für die Anderen, abgefahren, dass es Dir sogar noch Spass macht..hihi....

    Schönes WE, dicker Drücker, Biene<3

    AntwortenLöschen
  14. Nicht dies...sondern ffffffiiiiieeeeessss... Tzzzz...

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Andrea,
    ach deshalb backst du gerade nicht :D
    naja, es kommen auch mal wieder andere Zeiten! Toll, wenn du so tapfer durchhälst!
    Da bewundere ich dich megamäßig! Ich hoffe es kehrt bald wieder eine ruhigere Zeit für dich ein! Einer Freundin hatte den gleichen Mist, die springt auch vom Neurologen, dann wieder zum Orthopäde... da ist bis jetzt noch nix gscheids bei rausgekommen.
    Nun zu deiner Deko, die ist natürlich ein Traum! Da holst du dir ja echt den Frühling rein.
    Andy

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Andrea!

    Sehr schön frühlingshaft ist es bei Dir!
    Deine Kalligraphie-Bögen sind sehr gelungen! Das finde ich richtig spannend!

    Alles Liebe für Deine Gesundheit!

    Möchtest Du eigentlich auch bei den Nettigkeiten mitmachen, oder soll ich Dich überspringen?
    Ich frage lieber einmal nach, damit es keine Missverstände gibt! :-)

    Herzliche Wochenendgrüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Andrea
    ganz schön durchgehalten hast du's mit dem fasten, staun! Wunderschön wirken deine Kaligraphie versuche und die Frühlingsblüher zaubern eine tolle Stimmung!
    Schicke dir gute Besserungswünsche, Moni

    AntwortenLöschen
  18. WoW, deine Kaligraphie sieht klasse aus. Ich könnte so was nicht. Genauso wenig wie Kochen und Fasten zusammen :-) Respekt sag ich da nur!
    Tolle Bilder und Inspirationen hast du im Post mitgebracht, die es Wert sind, in Ruhe angeschaut zu werden.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende und genieße das tolle Gefühl des Fastens, Maxie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea hab ganz ganz lieben Dank für deine tollen Zeilen eben!!!! :-)))))) Hab mich sehr darüber gefreut! Maxie

      Löschen
  19. liebe andrea,ich weis nicht ob ich das fasten solange durchhalten könnte.das mit dem strom und den nadeln kenne ich auch,ich fand es auch schmerzhaft und unangenehm.deine bilder und deko sind sind so herrlich und verbreiten frühlingsstimmung! ich wünsche dir ein schönes wochenende,liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Andrea,
    ja du hast Recht, deine und meine Frühlingsdeko schaut sehr ähnlich aus! :o)) Heute habe ich ebenfalls nach weißen Muscari gesucht (ein Laden in der Nähe des Flohmarkts hat auch am Sonntag offen), aber leider keine gefunden. Naja, dann hab ich mir eben ein weißes Ranunkelchen gekauft, die mag ich auch sehr gerne. Und ich hab die gleichen weißen Glockenblumen wie du (ich nehme zumindest an, es sind Glockenblumen...?) im gleichen "Spitzenblumentopf" vom Schweden :o)) Was deine Fortschritte beim Kalligraphieren betrifft, die finde ich shcon BEACHTLICH! Deine Schrift ist toll und sehr klar. Finde ich lustig, dass manche Leute den Kurs schon 8 x machen... jedenfalls klingt auch das mit den gedrechselten Federhaltern spannend und ich glaube, wenn der Preis halbwegs stimmt, würde ich mir einen drechseln lassen. Ist dann ja auch etwas Besonderes! Für deine gesundheitlichen Probleme wünsche ich dir alles Gute - jedenfalls ist es gut, dass du Methoden gefunden hast, die dir Ruhe geben - das ist schon mal ein wichtiger Schritt zur Genesung!
    Allerliebste rostrosige Sonntagsgrüße,
    Traude
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Andrea!
    Ohhh, schön schauen deine Kalligraphieübungen aus! Da beneide ich dich drum! Werde mich aber auch noch um ein Kurs bemühen!
    Heilfasten habe ich auch schon gemacht, mir wird immer schlecht davon...!
    Toll, das es dir dadurch besser geht!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Andrea! Für mich ist Heilfasten nichts, aber ich bewundere wirklich jeden, der das schafft! Hut ab :)! Deine Kalligraphieübungen sehen toll aus! So etwas würde ich auch gerne mal machen! Ich drücke dir die Daumen, dass dein Ärztemarathon bald mal ein Ende hat! Alles Gute! Nadine

    AntwortenLöschen
  23. Das sieht nach viel Übung-macht-den-Meister aus! Aber es lohnt sich!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

...wenn ihr mir etwas nettes schreiben wollt...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...